Rosi's Startseite

Viel Spass beim Lesen !

Eure

04.02.2016

Mein Umzug nach Rohrbach

Rosinante um 15:16 Uhr |

Ich sags ja: stetes Wiehern überzeugt s`Frauerl. In den letzten Wochen haben wir hin und her diskutiert ob ich auf meine alten Tage nicht doch noch ins Gebirge umziehen sollte. Luftkurort und so….

Einfach mal probieren lautete die Devise. Wohin, habe ich dem Frauerl gesagt, das entscheidest du. Überrasch mich!!

Langer Rede kurzer Sinn: das hat mich wirklich überrrascht; daß beim Aussteigen die Michi und die Lady auf mich warten, das hätte ich nie gedacht. Jetzt bin ich also hier. In Rohrbach (Achtung Wortwitz) am Berg in einer WG mit den 3 Musketieren: der Lady, dem Whizley und dem Jacs. Und natürlich alles unter der Aufsicht vom Jeff-Chef.

Es hat schon soooo super angefangen: sogar ein Transparent haben sie für mich aufgehängt. Dass es nicht immer perfekt bleiben kann, das haben der Moritz (wo sind meine Karotten?!) und der Whizley (weg von meinen Heucobs!!) mir gleich bewiesen.

Aber das sind nur Kleinigkeiten. In Wahrheit ist es hier mit dem Wellnessbereich, dem hofeigenen Wintersportgebiet, dem gebirgsmäßigen Ausblick und vor allem wegen der grandiosen Vollpension (Danke Michi!!!) einfach nur genial.

17.06.2013

Statt einer Postkarte

Rosinante um 7:27 Uhr |

Liebe Daheimgebliebene (Menschen, Pferde, Bremsen).

Aus dem sonnigen Tillyburg, wo ich mein schon fast traditionelle Sommerfrische verbringe, schicke ich Euch ganz liebe Urlaubsgrüße. Das Wetter ist gut, die Verpflegung … na ja … und die anderen Urlauber stehen mir nicht im Weg.

PS: ein bisserl vermisse ich Euch!

PPS – Postkarte? Das gabs früher, liebe Spätergeborenen. Man schreibt eine kurze Nachricht mit dem Kugelschreiber/der Füllfeder(*) auf einen dünnen Karton,  klebt eine Briefmarke (*) darauf und wirft das ganze in den Postkasten (*).

(*) nein, das mag ich jetzt nicht alles erklären!

 

23.11.2009

Rosi auf Kur

Rosinante um 19:49 Uhr |

In den letzten Wochen war es ja nicht so super, hab mich nicht wirklich gut gefühlt.  S‘ Frauli hat dann gemeint, ich sollte einmal für ein paar Tage auf Kur gehen. Ausspannen, Pflegen lassen und einmal nachschauen lassen, was mir fehlt.

Keine schlechte Idee, hab ich ihr gesagt. Wir sind dann letzten Mittwoch nach Tillysburg gefahren (ich weiß nicht, aber irgendwie kommt mir das bekannt vor …). Die Michi ist mit dem Pferdewohnwagen gekommen und dann sind wir über die Autobahn gedüst. Hat aber eh nicht lange gedauert.

Am Donnerstag haben dann ein paar Leute an meinen Hufen herum gewerkt: hat zwar schlimm ausgesehen, aber geholfen. Das Herumgehen ging dann gleich viel besser. (Wortspiel 🙂 ). Und weil es mit dem Atmen auch nicht so optimal war, musste ich auch schon inhalieren. Schaut eigentlich voll blöd aus für ein Pferd, aber was solls.

Ich muss schon sagen: die Idee mit der Kur hats gebracht, es geht mir rundum schon viel besser.  Nur die Sache mit dem Kurschatten hab ich nicht ganz verstanden. Wann kommt der und was macht der dann?

15.06.2008

Bad Leonfelden: zum Abschluß

Rosinante um 4:16 Uhr |

Vier Tage gehen schnell vorbei. So alles in allem wars es doch recht nett. Und s’Andrea-Frauli hat Spaß gehabt. Ist ja die Hauptsache !

14.06.2008

schon der 3. Tag ….

Rosinante um 23:08 Uhr |

Arbeit gleich nach dem Frühstück:

Heute geht es vom Mühlviertel ins Ausland. Viel zu wenig Pausen, viel zu viele Kilometer. Na gut, die Grenze haben wir gesehen, ein paar Bäume, ein paar Felder, wir waren dort, wo von wo aus der eine Tropfen ins Schwarze Meer und der andere ein paar Zentimeter daneben in die Nordsee kommt. Aber bitte: wer will das denn alles gesehen haben ? No ?

13.06.2008

Bad Leonfelden, der 2.

Rosinante um 18:34 Uhr |

Tag 2 im hohen Norden. Im Norden ist es (oft) kalt. Da ist schön, weil die Menschen dann nicht so gerne ins Freie gehen. Vormittag im Stall und dann doch noch einmal raus. Aber wenigstens nicht weit. Mir wars recht !

12.06.2008

Bad Leonfelden – Tag 1

Rosinante um 10:37 Uhr |

Toll, gestern hab ich noch geglaubt, daß mir ein gemütliches Wochenende bevor steht, mit der Lady und der Jevet und den anderen. Und jetzt ? Steht da so ein Klein-LKW vor der Tür heute früh und wir werden eingeladen und entführt !!!.

Und dann stellt sich heraus: WANDERREITEN.
Na ehrlich, damit hab ich nicht mehr gerechnet.

Tu ich dem Frauli halt den Gefallen und tu so, als ob es mir Spaß macht. Hier ist also mein Bericht vom ersten Tag ! Was mir da so eingefallen ist, steht unter den Bildern.

Klick und Guck !


Seite 1 von 212